Blog für Psychotherapie

 

Für alle, die weiterkommen und ankommen möchten und Menschen, die sich etwas trauen: Zum Beispiel das Recht auf die eigene Wahrnehmung!

Nur wer die Angst kennt, weiß, wann die Luft anzuhalten ist - und wann ausatmen möglich ist. Danach ist es wichtig, das eine von dem anderen zu unterscheiden!

Text: Verena Ronnenberg

Foto: pencake / photocase.de

Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!? Genau genommen wissen Hasen sehr viel, nämlich das Konfrontation in angstbesetzten Situationen keine gute Strategie ist. Leider denken viele Menschen mit einer Angststörung, dass sie sich wieder und wieder mit der angstauslösenden Situation konfrontieren müssen, dass sie bloß nicht vermeiden dürfen. Vermeiden ist das große Tabu. Das Ziel ist "abzustumpfen" und zu merken, dass man überlebt. Viele "Angstpatienten" berichten mir, dass die Angst durch Konfrontation noch schlimmer geworden ist und dadurch noch zusätzliche Probleme entstanden sind, nämlich eine enorme Erschöpfung und die Angst vor der sogenannten "Vermeidung". Aus der Vermeidung des „Vermeidungstabus“ fühlen Patienten sich oft genötigt, sich selbst immer wieder angstauslösenden Situationen auszusetzen, und als Versager, wenn sie mal wieder Angst empfinden. Dabei ist es ganz natürlich, dass sie Angst empfinden .Durchbrechen Sie den Teufelskreis! Sie tun sich und ihrem Gehirn etwas Gut...

Jeder Mensch hat Angst.
Manchmal fällt es schwer, sie zu ertragen.
Angst ist immer auch eine körperliche Erscheinung.
Angst bedeutet Enge. Wir lösen sie auf durch Weite, Freiheit und Großzügigkeit uns selbst gegenüber.
Die Angst verliert ihren Schrecken, wenn wir sie benennen.
Wer es schafft, über seine Angst zu sprechen, bewegt sich langsam von ihr weg.

Dazu gehören Mut und Vertrauen.

Vielleicht suchen Sie eine erfahrene Psychotherapeutin bei Angstzuständen? Auf Ihrem Weg aus der Angst bin ich gerne an Ihrer Seite, mit der Fähigkeit Ihnen wirklich zuzuhören (und zwar in Ruhe, ohne Zeitdruck), einem umfassenden Verständnis für Ihre Angst, viel Erfahrung und damit einhergehend der Gewissheit, dass wir gemeinsam einen Weg aus Ihrer Angst finden. Außerdem habe ich ein sicheres Gespür für all die Momente, Worte und Handlungen, die Ihre Angst schwächen und Sie wieder so stark werden lassen, wie Sie schon immer waren!

Text: Verena Ronnenberg

Foto: tcerben / photocase.de

Wirf deine Angst
in die Luft ...
noch darfst du lieben
Worte verschenken
noch bist du da
Sei was du bist
Gib was du hast.

Text: Rose Ausländer

Foto: m|ias / photocase.de

 

Please reload

Please reload

Alle Texte & Beiträge Copyright by © Verena Ronnenberg

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Es ist nie zu spät, ins eigene Glück hineinzuwachsen!

                         

Praxis Ronnenberg in Aachen-Würselen 52146

Dorfstraße 1, Telefon +49 (0) 2405-4526552

Mail: info@praxis-ronnenberg.de

 |